Im Notfall: 112


Robert-Bosch-Str. 1-3, Ratzeburg

2019

Brandmeldeanlagen und Rauchwarnmelder-Werbewochen in Ratzeburg ;-)

14.09.2019

In den letzten zwei Wochen wurden wir insgesamt zehn Mal zu ausgelösten Brandmeldeanlagen und piependen Rauchmeldern alarmiert. In keinem der Fälle handelte es sich um ein tatsächliches Feuer - das ist gut.

Schwierig sind solche Häufungen von "Alarmiert zu nichts los" lediglich für die beteiligten Feuerwehrleute, welche in der Nacht raus müssen oder von der Arbeit verschwinden, um zum Alarm zu fahren - da wird dann schonmal die Frage gestellt: "Warum fährt du noch los, wenn doch immer nichts ist?"

Die Antwort darauf ist klar: "100 Mal ist nichts - aber beim 101. Mal brennt es wirklich - und dann müssen wir da sein".

Wir danken an dieser Stelle allen Feuerwehrleuten, deren Familien und Arbeitgebern für die andauernde Unterstützung - auch bei "Fehlalarmen".

Rauchmelder retten Leben.

Ausflug in die Geschichte

25.07.2019

Der Festausschuss organisierte eine gemütliche Ausfahrt für unsere Ehrenabteilung: Am vergangenen Samstag ist diese zusammen mit einigen aktiven Kameraden auf eine Tour in die Geschichte gestartet. Anschließend gab es Kaffee und Kuchen am Gerätehaus.

Weiterlesen 

Neue Stehtische vom Förderverein

13.07.2019

Große Freude bei der Freiwilligen Feuerwehr Ratzeburg: Noch vor kurzem gab es den Wunsch, Stehtische für Veranstaltungen der Wehr anzuschaffen. Nun wurden auf Initiative von Stefan Rosenkranz (Mitte), selbst Mitglied im Vorstand des Fördervereins der FFRZ, sogar fünf Stehtische durch ihn und den Vorsitzenden des Vereins, Erhard Riss (Links), an den Wehrführer, Christian Nimtz (Rechts), übergeben.

Die Stehtische wurden vom Handwerk des Kreises Herzogtum Lauenburg gefertigt, die so einmal mehr unter Beweis stellen konnten, dass sie mit viel handwerklichem Geschick hochwertige Arbeit leisten können.

Wehrführer Christian Nimtz nahm diese Tische dankbar entgegen und konnte sogleich den ersten Einsatzort verkünden: Die Feuerwehr plant auch in diesem Sommer wieder eine Veranstaltung auf dem Marktplatz in Ratzeburg unter dem Motto "Feuer und Flamme", zu der alle Ratzeburger schon jetzt eingeladen sind.

12.01.2019

Für Rainer Voß war die gestrige Jahreshauptversammlung die letzte als amtierender Bürgermeister. Wenn er Mitte des Jahres das Amt abgibt, blickt die Feuerwehr Ratzeburg auf 12 Jahre guter Zusammenarbeit zurück. Damit Rainer Voß "seiner Feuerwehr" auch zukünftig verbunden bleiben kann, wurde ihm von Gemeindewehrführer Christian Nimtz die Ehrenmitgliedschaft in der Feuerwehr Ratzeburg verliehen. #Jahreshauptversammlung2019

12.01.2019

Die Entscheidung, Mitglied in einer Freiwilligen Feuerwehr zu werden, ist in den meisten Fällen eine langfristige - wenn nicht sogar eine lebenslange. Unser Ehrenmitglied Siegbert Zabel (Foto 1, Mitte) ist hierfür ein leuchtendes Beispiel. Im Rahmen unserer Jahreshauptversammlung wurde er von Gemeindewehrführer Christian Nimtz für 60-jährige Mitgliedschaft geehrt. Ebenfalls wurden folgende Kameraden für langjährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr Ratzeburg geehrt (Gruppenfoto, von Links nach Rechts): Hannes Greßmann (10 Jahre) Jann-Wilhelm Kleinhenz (20 Jahre) Björn Heitmann (30 Jahre) Raymond Schöning (40 Jahre) Weiter auf dem Bild: Matthias Liebicher (40 Jahre aktiver Dienst), Siegbert Zabel und Gemeindewehrführer Christian Nimtz. #Jahreshauptversammlung2019

12.01.2019

Für 40-jährige aktive Mitgliedschaft in der Feuerwehr Ratzeburg wurde unserem Kameraden Matthias Liebicher (Mitte) das Brandschutzehrenzeichen in Gold verliehen. Dieses Ehrenzeichen wurde als Anerkennung der geleisteten ehrenamtlichen Tätigkeiten vom Minister für Inneres, ländliche Räume und Integration des Landes Schleswig-Holstein Hans-Joachim Grote verliehen und in dessen Namen stellvertretend durch Kreisbrandmeister Sven Stonies übergeben. #Jahreshauptversammlung2019